Trotz des maßgeblich eingeschränkten Umfanges an Material, sattelt die mittlerweile eingesessene und erprobte kleine Kampfgemeinschaft der SOB nach und nach von ArmA 2 OA, auf Arma 3 um, mit dem Ziel nachhaltig Fußfassung zu gewinnen.