Iron-Front

IRON-FRONT-EVENTS

Events dieser Kategorie basieren auf dem ursprünglichen Stand-Alone Spiel „Iron Front“, das zu einem Arma 3 Mod umgebaut wurde und authentischen Content aus der Zeit des 2. Weltkrieges bietet.

Nach der Gruppenführerbesprechung weist der Panzerkommandant seinen Kraftfahrer ein.

Das Iron-Front-Event bietet militärischen Puristen und Liebhabern historischer Settings eine perfekte Spielwiese um Ihre Fähigkeiten zu beweisen. Militärische Grundaspekte werden in den Hilfsmittel-bereinigten Operationen auf die Zerreißprobe gestellt. Orientierung, Koordination, Kommunikation und Tätigkeiten des Einzelschützen werden in den komplexen und flexiblen Operationen der Iron-Front-Eventreihe abgefragt und auf die Probe gestellt.

Gleichzeitig bietet der einzigartige zeitliche Rahmen die Möglichkeit eine Vielzahl an historischen Verwendungen und Tätigkeiten wiederaufleben zu lassen.
Nur in dieser Eventreihe kommt es zum freien, aber realistischen Wechselspiel von Panzer-, mechanisierten- und motorisierten Kräften und zur einzigartigen Interaktion von drei Truppengattungen im Rahmen einer einzigen verstärkten Kompanie.

Nach der Gruppenführerbesprechung weist der Panzerkommandant seinen Kraftfahrer ein.

Das Iron-Front-Event bietet militärischen Puristen und Liebhabern historischer Settings eine perfekte Spielwiese um Ihre Fähigkeiten zu beweisen. Militärische Grundaspekte werden in den Hilfsmittel-bereinigten Operationen auf die Zerreißprobe gestellt. Orientierung, Koordination, Kommunikation und Tätigkeiten des Einzelschützen werden in den komplexen und flexiblen Operationen der Iron-Front-Eventreihe abgefragt und auf die Probe gestellt.

Gleichzeitig bietet der einzigartige zeitliche Rahmen die Möglichkeit eine Vielzahl an historischen Verwendungen und Tätigkeiten wiederaufleben zu lassen.
Nur in dieser Eventreihe kommt es zum freien, aber realistischen Wechselspiel von Panzer-, mechanisierten- und motorisierten Kräften und zur einzigartigen Interaktion von drei Truppengattungen im Rahmen einer einzigen verstärkten Kompanie.

Ebenso ermöglicht das Setting klassische Auftragsformen im großen Stil zu replizieren und zu bespielen. Angriff, Verteidigung, Verzögerung, oder ähnliche Operationsarten, können so historisch akkurat und in realistischen und vor allem spaßigen Maßen vollzogen und ausgeführt werden.

Trotz der hohen militärischen Verbundenheit aus technischer Sicht, distanziert sich die SOB ausdrücklich vom politischen Kontext der dargestellten Szenerie. Die SOB steht für ein internationales Miteinander und duldet keine verfassungsfeindlichen Äußerungen bzw. Darstellungen. Gleiches wird von allen Teilnehmern gefordert.

Eindrücke aus bisherigen Iron-Front-Events

Videos

Bilder