Swifty

Swifty

Swifty ist ein Windows-Applikation, die das Bereitstellen und Verbreiten von Arma 3-Mods erleichtert. Der Benutzer kann durch die Eingabe einer URL auf ein Mod-Paket zugreifen, dieses herunterladen und dadurch sicherstellen, dass er über die (für z.B. unsere Events) benötigten Mods in der richtigen Version verfügt.

Homepage: https://getswifty.net

Download unter: https://getswifty.net/download

Event-Repositories

EUFOR

EUFOR Event

Repository-URL
http://62.138.3.13/Repos/EUFOR/

BigTvT

BigTvT Event

Repository-URL
http://62.138.3.13/Repos/BigTvT/

Iron Front

Iron Front Event

Repository-URL
http://62.138.3.13/Repos/Iron_Front/

Public-Repository

Public Server

Public Server

Repository-URL
http://62.138.3.13/Repos/Public/

Einrichtung

How To (englisch): https://getswifty.net/usage

Nach dem Herunterladen muss Swifty installiert und einmal gestartet werden.

Swifty Anleitung Teil1

Oben rechts auf das „Settings“-Icon klicken.

Swifty Anleitung Teil2

Einen Ordner bei „Temporary Download Folder“ auswählen. Dort speichert Swifty während des Downloads die Mods und kopiert diese später in ein anderes Verzeichnes. Dann bei „ARMA III folder“ das Arma 3 Hauptverzeichnis auswählen und bei „Addons Search Directories“ auch das Arma 3 Hauptverzeichnis hinzufügen.

Swifty Anleitung Teil3

Zurück in der Hauptansicht oben rechts auf das „Add repository“-Icon klicken.

Swifty Anleitung Teil4

In das Feld „Repository address“ die URL zum Repository reinkopieren. Hier im Beispiel ist das die URL zum „Iron Front“-Repository. Mit dem „Import“-Knopf die Aktion bestätigen.

Swifty Anleitung Teil5

In dem sich nun öffnenden Fenster den Speicherpfad auswählen, in dem das Repository gespeichert werden soll. Am besten wird hier das Arma 3 Hauptverzeichnis ausgewählt. Optional kann man hier auch noch Startparameter einfügen. Die Aktion mit „Save“ bestätigen.

Swifty Anleitung Teil6

Nach dem Speichern überprüft Swifty automatisch, ob die Mods die sich in den angegebenen Verzeichnissen befinden mit denen aus dem Repository übereinstimmen und bietet gegebenenfalls an, die lokalen Mods zu aktualisieren. Aktualisiert wird das Repository durch klicken des Repository-Bildes, das durch das Download-Icon überlagert wird.

Swifty Anleitung Teil7

Swifty beginnt nun mit dem Download der Mods. Der Vorteil von Swifty ist dabei, dass es nur die Differenz herunterlädt und nicht unbedingt den kompletten Mod neu laden muss. Das ist gerade bei sehr großen Content-Mods von Vorteil.

Swifty Anleitung Teil 8

Wenn man mit der Maus über den „Play“-Knopf fährt ändert sich dieser die Schaltflächen „Join“ und „Launch“. Mit „Join“ kann man dem, im Repository hinterlegten, Server beitreten. und mit „Launch“ wird Arma 3 mit den entsprechenden Mods gestartet. Durch den ständigen Wechsel der Server-Passwörter empfehlen wir, die Option „Launch“ zu verwenden und den Server über den Arma 3 Serverbrowser zu suchen.